Garnier Mizellen Reinigungswasser

Hallo Beautys,

sicherlich habt Ihr schon von der Mizellen Technologie gehört, mit der man die Haut angeblich besonders gründlich, aber schonen reinigen kann.  Nun hat auch Garnier ein Mizellen Reinigungswasser auf den Markt gebracht, das ich gerne testen wollte.

mizellen02Das Renigungswasser gibt es in drei unterschiedlichen Varianten: für normale, für trockene und für Mischhaut. Garnier war so freundlich mir das Produkt für normale Haut zum testen zur Verfügung zu stellen, aber bevor ich das Päckchen erhalten habe, hatte ich mir bereits das Reinigungswasser für Mischhaut in der Drogerie gekauft. Dieses habe ich nun auch seit ein paar Tagen in Benutzung. 400ml Reinigungswasser haben knapp 5 Euro gekostet.

Garnier wirbt mit dem Slogan “Maximale Wirksamkeit, maximale Verträglichkeit” durch Mizellenreinigungstechnologie. Aber was sind Mizellen überhaupt? Das sind nanogroße Kügelchen, die aus zwei Teilen bestehen: ein Teil richtet sich dem Wasser aus und der andere Teil dem Fett. Somit kann das Reinigungswasser mit Mizellen sehr gut fetthaltiges Makeup, Mascara, Lippenstift, etc. von der Haut nehmen, ohne sie zu reizen. Ein mit dem dem Wasser getränktes Pad nimmt das Makeup quasi von der Haut, ohne das großartiges reiben nötig ist. Und das ohne aggresive Inhaltsstoffe, so dass selbst in den Augen nichts brennt, was ich nur bestätigen kann.

mizellen01Da es ein neues Produkt ist habe ich mir auch mal die Inhaltstoffe angeschaut. Ein Inhaltsstoff hat dabei meine Aufmerksamkeit erregt: Poloxamer 184, den Codecheck als “nicht empfehlenswert” einstuft. Hier heißt es, dass es die Haut durchlässig machen kann und so Schadstoffe in den Körper gelangen können. Daher bin ich diesem Inhaltsstoff mal weiter auf den Grund gegangen. Kosmetik-transparent erklärt: “Poloxamer 184 ändert die Grenzflächenspannung von Flüssigkeiten wie Wasser und Öl, damit sie zusammengemischt werden können, kurz es wirkt emulgierend”. So richtig eindeutig konnte ich dazu leider nichts im WWW finden, werde das aber noch mal weiter recherchieren. Ich vermute, dass Mizellen bei Dauerhafter Benutzung den natürlichen Fettfilm der Haut durchlässig machen, aber das ist nur eine Vermutung.

Jedenfalls fand ich das Reinigungswasser in der Verwendung super! Es brennt tatsächlich nicht in den Augen und entfernt das Makeup inkl. Mascara sehr gut und schnell. Daher werde ich es erst mal einge Zeit lang weiter verwenden, mind. bis die erste Flasche leer ist. Eine Flasche soll für ca. 200 Anwendungen reichen.

Habt Ihr schon Erfahrung mit diesem Produkt oder mit anderen Mizellen-Produkten? Was haltet Ihr davon?

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren